Mindhack 12 - mindcombo.de

Mindhack #12: Man kann es nicht jedem Recht machen

Indem wir versuchen, unseren eigenen Weg zu gehen und dabei teilweise auch neue Pfade einzuschlagen, werden wir auch immer wieder auf Gegenwehr stoßen.

Diese kann unterschiedliche Ziele bezwecken:

  • Andere glauben nicht an unsere Ziel und wollen uns das unbedingt mitteilen – sie denken, dass sie es besser wissen würden.
  • Neider wollen uns daran hindern, unsere Ziele zu erreichen, da sie selber nicht diesen Weg einschlagen wollen – oftmals, weil sie den anstrengenden Weg nicht gehen wollen.
  • Sie stören sich an Kleinigkeiten, welche aus ihrer Sicht so bedeutend sind, dass man erst gar nicht anfangen sollte.
  • Sie wollen uns Ratschläge geben, da sie bereits Erfahrungen gemacht haben, welche wir noch nicht haben.

Wenn wir auf all diese Ratschläge und einige andere mehr hören, dann wirkt sich das auf unsere Produktivität negativ aus. Wir werden dann eine Menge Energie aufbringen müssen, um uns mit all dem auseinander zu setzen und es zu bewerten.

Das führt dann unweigerlich zu Unzufriedenheit und Zweifel in uns selbst, welche andere gesät haben.

Damit das nicht geschieht, sollten wir die Ratschläge scannen und nur diese berücksichtigen, die wirklich einen Mehrwert für uns bereitstellen.

Alle anderen werden ignoriert.

Wenn wir unseren Weg gehen und mit Kritik konfrontiert werden, können wir diese kurz betrachten und gegebenenfalls in unsere Denkweise einbeziehen. So halten wir unsere Denkweise dynamisch und geben auch neuen Einblicken und Denkweisen eine Chance, zu unseren zu werden.

Indem wir uns auf unsere Ziele fokussieren und die externen Einflüsse auf die relevanten Inhalte minimieren, können wir uns stetig verbessern und voran kommen.

Tue, was die glücklich macht.
Andre