Schlafhygiene im Schlafzimmer - mindcombo.de
Photo by Julian Hochgesang on Unsplash

Schlafhygiene fängt im Schlafzimmer an – für einen besseren Schlaf

Ich gebe zu, die Einrichtung meines Schlafzimmers war mir immer egal. Es war einfach nur der Raum, in dem ich Schlafen “musste”. Nicht mehr.

Und das war mal definitiv die falsche Einstellung.

Die Einrichtung des Schlafzimmers und weitere Faktoren wie Luftfeuchtigkeit, Temperatur oder Lärm sind Teil der Schlafhygiene. Dadurch beeinflussen wir unseren Schlaf und können diesen verbessern oder negativ beeinflussen.

Das Schlafzimmer ist mehr als nur ein weiterer Raum.

Vielleicht der wichtigste Raum

Das Schlafzimmer ist vielleicht der wichtigste Raum in unserer Wohnung. Wir verbringen nahezu ein Drittel unseres Lebens im Bett und daher sollten wir uns an diesem Ort wohl fühlen und ihn zu einer Oase der Ruhe und Stille machen.

Doch leider sehen wir das Schlafzimmer nur als einen zweckmäßigen Raum, der ein paar Möbel braucht und ja eh nur zum Schlafen genutzt wird.

Nur zum Schlafen?

Ja, genau, dass ist der Sinn des Schlafzimmers. Wir wollen ihn ihm schlafen, uns erholen, uns regenerieren und unsere Energie wieder auftanken.

Damit es dieser Ort wird, können wir einiges dafür tun.

Was bedeutet ein gutes Schlafzimmer

Damit unser Schlafzimmer gute Voraussetzungen für einen ausreichenden und erholsamen Schlaf bietet, sollten wir einige Faktoren beachten.

Dazu gehören unter anderem:

  • Das Schlafzimmer sollte der ruhigste Raum der Wohnung sein.
  • Am Besten sollte es nicht in der Nähe des Einganges liegen.
  • Eine gute Abdunklung hilft, den Lichteinfall zu verringern.
  • Das Kopfende unseres Bettes sollte zu einer Wand gerichtet sein.
  • Die Raumtemperatur sollte zwischen 14-23 Grad liegen.
  • Mittels Pflanzen können wir ein gutes Raumklima schaffen.
  • Die Luftfeuchtigkeit sollte nicht zu gering aber auch nicht zu hoch sein.

Darüber hinaus können wir versuchen, es uns so einzurichten, dass der Raum eine gemütliche Atmosphäre auf uns ausstrahlt.

Tu dir selber etwas Gutes

Indem wir auf einige Aspekte achten und dem Schlafzimmer ein wenig mehr Aufmerksamkeit widmen, können wir unseren Schlaf verbessern und einen erholsamen Schlaf bekommen. Dieser ist lebensnotwendig und bildet die Grundlage für unsere tägliche Energie und Konzentrationsfähigkeit.

Wir versuchen alle unsere Lebensbereiche zu optimieren und zu verbessern. Doch bei unserem Schlafzimmer geben wir uns mit Mittelmäßigkeit zufrieden.

Vergessen wir nicht – unser Schlafzimmer bestimmt maßgeblich die Qualität unseres Schlafes – kümmern wir uns darum.